DFJW – Entdeckungstag

Deutsch-Französischer Entdeckungstag bei Sanofi-Aventis

Am 19. Januar 2011 verlief unser Schultag etwas anders ab als gewohnt- Wir machten mit dem Französisch Grundkurs der Klasse 12 eine Besichtigung von Sanofi-Aventis im Industriepark Höchst. Dies fand anlässlich des Deutsch-Französischen Entdeckungstags statt. Sanofi-Aventis ist ein globales Pharma-Unternehmen, das sich vor 7 Jahren aus einem deutschen und französischen Unternehmen zusammengesetzt hat.

Als ersten Tagespunkt bekamen wir von Herrn Kießling, der uns durch den Tag begleitete, einen Vortrag über die Pharmaforschung und die Entstehung eines Medikaments. Der Weg zur Entstehung eines Medikaments von der Forschung bis zur Produktion wurde anschaulich dargestellt und uns erklärt. Durch die einfache Darstellung konnten auch wir diesen komplexen Vorgang gut verstehen.

Als zweiten Punkt hörten wir einen Vortrag über Einstiegsmöglichkeiten in einem Gesundheitskonzern nach Ausbildung oder Studium. Dieser wurde von Brigitte Huber gehalten, die in der Personalabteilung tätig ist. Anschließend wurde dieses Thema mit einer offenen Fragerunde abgeschlossen, in der alle unsere Fragen mit hilfreichen Tipps geklärt werden konnten.

Als dritten und letzten Vortrag hörten wir von Stephanie Bittrolff die Geschichte der Diabetesforschung bei Sanofi-Aventis in französischer Sprache. Dieser Vortrag war inhaltlich nicht ganz so auf uns Schüler zugeschnitten. Trotzdem war es für uns interessant, einen Vortrag in Französisch anzuhören.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Kantine des Werks, was wir alle sehr lobten, verließen wir das Gelände und machten uns auf den Rückweg nach Wiesbaden.
Insgesamt fanden wir den Tag sehr gelungen und den Einblick in ein deutsch-französisches Unternehmen eine interessante Bereicherung über den Schulalltag hinaus.

Alexandra Riedel und Lennart Pradt